Wirtschaftsverband Chemie Pharma Life Sciences

Point November 2018 (Nr. 199)

Arsenreduzierter Reis, EU Chefberater fordern Überarbeitung des EU Gentechnik-rechts, «ohne Gentechnik»-Label für GVO?, Schweizer Regierung will Gentech-Recht anpassen, Feldversuche mit mehltauresistentem Weizen.

30.11.2018

+++ Lebensmittel: Pilzgen reduziert Arsengehalt in Reis +++ «Genome Editing»: Wissenschaftliche Chefberater der Europäischen Kommission fordern Überarbeitung des EU Gentechnikrechts +++ Juristen-Streit: Dürfen vom EuGH als GVO eingestufte Pflanzen das deutsche «ohne Gentechnik»-Label tragen? +++ Neue gentechnische Verfahren: Schweizer Regierung will geltendes Recht den neuen Entwicklungen anpassen +++ Forschung Schweiz: Hochwirksames Mehltau-Resistenzgen Pm3e für Weizen bewährt sich im Feld, Freiland-Versuche sollen fortgeführt werden +++

Point November 2018 (Nr. 199)


Close

Newsletter subscription

Quarterly Newsletter
Standpoints

 
 

Foreign trade statistics chemistry pharma life science

Further analyzes

Export Chemicals Pharma Life Sciences Switzerland by region

Further analyzes