Das Industrieporträt Chemie Pharma Life Sciences finden Sie in Grafiken
hier als PowerPoint Präsentation

Die Textversion lesen sie nachstehend:

Zunehmende Spezialisierung

Strukturänderung in Richtung Pharma

Anteil der Spezialitäten am Export

Quelle: scienceindustries 2015

In den letzten zwei Jahrzehnten haben die Pharmazeutika an Bedeutung gewonnen.

Die schweizerische chemisch-pharmazeutische Industrie hat sich in den letzten Jahrzehnten rasch und deutlich in Richtung höherwertiger Produkte entwickelt. Insbesondere ist die pharmazeutische Sparte wichtiger geworden: Ihr Anteil an den Gesamtexporten der chemisch-pharmazeutischen Industrie ist seit 1980 von 40 % auf über 80 % gewachsen

 

Exportwachstum 1980 - 2012 (1980 = 100%)

 

Von 1980 bis 2012 sind die Exporte von pharmazeutischen Produkten, Vitaminen und Diagnostika von 100 % auf über 1700 % gestiegen. In den anderen Bereichen war der Anstieg mit 120 % bis 400 % moderater. (Ab 1988 sind in den Exporten von pharmazeutischen Produkten und von Pflanzenschutzmittel auch Zwischenprodukte enthalten. Dadurch hat sich der Anteil bei den organischen Roh- und Grundstoffen reduziert.)

 

 

scienceindustries auf Facebook