Archiv

Seite  von  49
Positionspapier - Ausgestaltung der zukünftigen Handelsbeziehungen mit den USA: Verbesserung des Marktzugangs bzw. des Schutzes des Geistigen Eigentums

Für die schweizerische chemisch-pharmazeutische Industrie sind die multilateralen Verträge, insbesondere im Rahmen der WTO, das effizienteste Instrument für den gegenseitigen Zollabbau, die Vereinfachung der Handelsverfahren sowie die Gewährleistung eines starken und einheitlichen Schutzes der geistigen Eigentumsrechte.

mehr
FHA EFTA-Aegypten

Ägypten ist im Export der 35. wichtigste und im Import der 69. wichtigste Handelspartner der Schweiz. 2015 wurden Waren im Werte von 805 Mio. CHF (davon 595 Mio. CHF Chemikalien und verwandte Erzeugnisse) nach Ägypten exportiert und Waren im Werte von 74.5 Mio. CHF (davon 6.4 Mio. CHF Chemikalien und verwandte Erzeugnisse) aus Ägypten in die Schweiz importiert.

«Trinkwasser-Initiative» mit schädlichen Folgen

Die Urheber der «Trinkwasser-Initiative» verlangen, dass nur noch Landwirte staatlich unterstützt werden, welche kein Futter zukaufen und weder Pestizide noch vorbeugend Antibiotika einsetzen. Der Bundesrat beantragt dem Parlament, die Trinkwasserinitiative ohne Gegenvorschlag abzulehnen. Dies zu Recht. Denn bei einer Annahme wären die Folgen für die Schweiz gravierend.

mehr
Stellungnahme zur Änderung des Bundesgesetzes über die Krankenversicherung (KVG) betreffend Massnahmen zur Kostendämpfung – Paket 1

Stellungnahme von scienceindustries zur Änderung des Bundesgesetzes über die Krankenversicherung (KVG) betreffend Massnahmen zur Kostendämpfung – Paket 1

Stellungnahme zur Anpassung des Vertriebsanteils nach Artikel 38 der Krankenpflege-Leistungsverordnung (KLV)

Stellungnahme von scienceindustries zur Anpassung des Vertriebsanteils nach Artikel 38 der Krankenpflege-Leistungsverordnung (KLV)

Forschungsinitiative suchcat für nachhaltigere chemische Produktion

Bei chemischen Produktionsverfahren spielen Katalysatoren eine entscheidende Bedeutung. Diese Substanzen erleichtern ganz gezielt die gewünschten chemischen Reaktionen. Sie ermöglichen so erhebliche Einsparungen an Energie, Chemikalien und anderen Ressourcen, und reduzieren Abfälle.

Wirksame, massgeschneiderte Katalysatoren leisten einen erheblichen Beitrag zu nachhaltigeren chemischen Prozessen. Die neue, breit abgestützte Forschungsinitiative suchcat (sustainable chemical processes through catalysis) strebt durch eine enge Zusammenarbeit der wichtigsten Forschungsgruppen der Schweiz auf diesem Gebiet die Entwicklung neuartiger, verbesserter Katalysatoren an. Die Resultate können der Chemie-, Pharma- und Life Sciences Industrie der Schweiz in ihrem laufenden Streben nach Verbesserungen der Nachhaltigkeit behilflich sein. scienceindustries unterstützt die Initiative suchcat daher.

Stellungnahme zu Pa.Iv. 16.423 Keller-Sutter - Ausnahme von der Arbeitszeiterfassung für leitende Angestellte und Fachspezialisten

Stellungnahme von scienceindustries zur Pa.Iv. 16.423 Keller-Sutter - Ausnahme von der Arbeitszeiterfassung für leitende Angestellte und Fachspezialisten inkl. ausgefüllten Fragebogen

BAFU-Magazin «die umwelt» 4/2018 - Von Chemie umgeben
mehr
Nachwuchsinitiative in Naturwissenschaft und Technik SimplyScience feiert ihr 10-jähriges Jubiläum

Im Jahr 2008 wurde "SimplyScience" lanciert, mit dem Ziel das Interesse für Naturwissenschaften und Technik bei Kindern und Jugendlichen zu fördern. Heute feierte die Nachwuchsinitiative mit zahlreichen Gästen ihr 10-jähriges Bestehen und lud vier Primarklassen auf eine Entdeckungsreise in den Zoo Zürich ein.

mehr
Stellungnahme zum indirekten Gegenvorschlag zur Fair-Preis-Initiative

Stellungnahme von scienceindustries zum indirekten Gegenvorschlag zur Fair-Preis-Initiative

Seite  von  49

scienceindustries auf Facebook