Exportrisikoversicherung - eine Dienstleistung der scienceindustries

Sind Lieferungen ins Ausland ein Risiko?

Der Zahlungseingang ist bei Lieferungen ins Ausland im Vergleich zu Inlandlieferungen zusätzlichen Risiken ausgesetzt. Exportorientierte Firmen haben ein Interesse daran, das Zahlungsausfallrisiko zu minimieren. Sie können von der Möglichkeit Gebrauch machen, dieses zu versichern. Der Deckungssatz für Globalversicherungen beträgt bis zu 95%.

Die Lösung heisst Globalversicherung

scienceindustries führt im Auftrag von exportorientierten Unternehmen der chemischen, pharmazeutischen und biotechnologischen Industrie eine Globalversicherungsstelle. Dies ermöglicht den Mitgliedunternehmen eine administrativ einfache und preiswerte Absicherung des Exportrisikos.

Welche Risiken sind versicherbar?

  • Grundrisiko
    • Politisches Risiko (ausserordentliche staatliche Massnahmen oder kriegerische Ereignisse)
    • Transferrisiko (Nicht-Konvertierung)
    • Höhere Gewalt
       
  • Delkredererisiko (wirtschaftliches Risiko)

Wie funktioniert die Globalversicherung?

Die Versicherungsgesuche der Exporteure werden semesterweise zusammengefasst und bei der SERV (Schweizerische Exportrisikoversicherung) abgesichert. Im Schadenfall trägt die SERV das Risiko.

Weitere Informationen finden Mitglieder von scienceindustries im Membernet.

Kontakt:
scienceindustries
Herr Claudio Valentino
Postfach
8021 Zürich
Tel. +41 44 368 17 32
claudio.valentino@scienceindustries.ch

Frau Rosmarie Fritschi
Tel. +41 44 368 17 30
rosmarie.fritschi@scienceindustries.ch

 

scienceindustries auf Facebook