Wettbewerbsrechtliche Leitlinien für die Verbandsarbeit

Diese Leitlinien richten sich an die Teilnehmer an Sitzungen von Verbandsgremien (Mitarbeiter der Geschäftsstelle
und Vertreter der Mitgliedunternehmen).

Sie sollen verhindern, dass diese Sitzungen Gelegenheit für Handlungen bieten, die den Wettbewerb erheblich  beeinträchtigen oder beseitigen können. Es liegt in der individuellen Verantwortung der Mitgliedunternehmen, ihre Mitarbeiter (z.B. mittels Compliance‐Programmen) zur Einhaltung des Wettbewerbsrechts zu schulen und  entsprechend zu verpflichten.

Die Leitlinien sind nicht abschliessend. Sie entbinden nicht von der sorgfältigen Abklärung potentiell wettbewerbswidrigen Verhaltens im Einzelfall.

scienceindustries auf Facebook