Newsletter «InterNutrition POINT - Aktuelles zur grünen Biotechnologie»

Der Newsletter POINT erscheint monatlich in elektronischer Form. Er fasst aktuelle Meldungen aus Forschung und Anwendung rund um die grüne Biotechnologie zusammen. Für ein kostenloses Abonnement (e-mail) können Sie sich per e-mail anmelden.

Text und Redaktion: Jan Lucht

die Themen der letzten POINT – Ausgaben... 

2018

Jahrgang: 2001-2010   2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018

Point November 2018 (Nr. 199) +++ Lebensmittel: Pilzgen reduziert Arsengehalt in Reis +++ «Genome Editing»: Wissenschaftliche Chefberater der Europäischen Kommission fordern Überarbeitung des EU Gentechnikrechts +++ Juristen-Streit: Dürfen vom EuGH als GVO eingestufte Pflanzen das deutsche «ohne Gentechnik»-Label tragen? +++ Neue gentechnische Verfahren: Schweizer Regierung will geltendes Recht den neuen Entwicklungen anpassen +++ Forschung Schweiz: Hochwirksames Mehltau-Resistenzgen Pm3e für Weizen bewährt sich im Feld, Freiland-Versuche sollen fortgeführt werden +++

Point Oktober 2018 (Nr. 198) +++ Neue Züchtungsverfahren: Domestizierung von Wildtomaten in nur einer Generation dank CRISPR/Cas9 +++ Pflanzenzüchtung: «Genome Editing» ermöglicht die Entwicklung neuer Nutzpflanzen +++ Gesünderes Sojaöl: Erstes genom-editiertes Lebensmittel auf dem Weg zu den Konsumenten +++ Aktuelle Übersicht: Über 100 Anwendungen des «Genome Editing» in der Pflanzenzüchtungs-Pipeline +++ Forschung: Europäische Wissenschaftler fordern Zugang zu innovativen Züchtungsverfahren für eine nachhaltige Landwirtschaft +++

Point September 2018 (Nr. 197) +++ Neue Züchtungsverfahren: CRISPR/Cas9 ermöglicht Maniok mit optimierter Stärke-Zusammensetzung +++ Genome Editing: Unterstützung für Tomaten bei der Selbstverteidigung gegen Bakterien +++ Pflanzenzüchtung: Status der neuen Technologien zum «Genome Editing» weltweit und in Europa +++ Umwelt: Verbreiteter Anbau von Bt-Baumwolle in China reduziert Insektizideinsatz und beeinflusst Schädlings-Spektrum +++

Point August 2018 (Nr. 196) +++ Grüne Revolution II: Nachhaltige Ertragssteigerungen bei Getreide mit weniger Stickstoff-Dünger +++ Bangladesch: Insektenresistente Bt-Auberginen auf Erfolgskurs +++ EU: Import-Zulassung für fünf gentechnisch veränderte Nutzpflanzen +++ Pflanzenzüchtung: Französische Vandalen sehen EuGH Urteil als Berechtigung zur Verwüstung von Sonnenblumen-Feldern +++ Landwirtschaft: Ernähren Kleinbauern die Welt? +++

Point Juni/Juli 2018 (Nr. 195) +++ Neue Technologien: Europäischer Gerichtshof blockiert Innovationen in der Pflanzenzüchtung +++ ISAAA-Statistik: Anbaufläche für Biotech-Nutzpflanzen steigt auf 189.8 Mio. ha, grosse Vorteile für Wirtschaftlichkeit und Umwelt +++ Biofortifikation: Biotech-Reis mit mehr Spurenelementen Eisen und Zink +++ Agronomie:  Düngung und Unkraut-Bekämpfung in einem Schritt +++

Point Mai 2018 (Nr. 194) +++ Pilzresistente Kartoffeln: Feldversuche belegen grosses Potential cisgener Pflanzen für nachhaltigere Landwirtschaft +++ Neue Züchtungsverfahren: CRISPR/Cas9 für eine bessere Krankheitsresistenz in Kakao +++ Golden Rice: Auf der Zielgeraden? Import-Zulassung für USA, Kanada und Neuseeland, Anbauzulassung in Bangladesch erwartet +++ Lebensmittel: «Gentechfrei» mit deutlichen Mehrkosten für die US-Konsumenten +++

Point April 2018 (Nr. 193) +++ Unerwarteter Nutzen: Bt-Reis verdirbt auch anderen Schädlingen den Appetit +++ Genome Editing: Gesündere, Lycopin-reiche Tomaten und krankheitsresistenter Reis dank CRISPR/Cas9 +++ Regulierung: US Landwirtschaftsministerium gibt freie Bahn für Produkte moderner Züchtungs-Technologien +++ G-TWYST: Langzeit-Fütterungsversuche zeigen keine nachteiligen Auswirkungen von gentechnisch verändertem Mais, unnötiger Verbrauch von Versuchstieren wird kritisiert +++ Politik: Grundsatzdiskussion bei den deutschen Grünen über das Potential der Gentechnik +++

Point März 2018 (Nr. 192) +++ Nutzen: Bt-Mais schützt auch Nachbarkulturen - Gemüsebauern profitieren +++ Umwelt-Risikoanalyse: Hybridisierung zwischen Bt-Mais und Teosinte – ein Problem? +++ Australien: Kosten des GVO-Raps Anbau-Moratoriums für Landwirte und Umwelt +++ Genetische Diversität: Zehn Jahre internationale Saatgutbank auf Spitzbergen +++

Point Februar 2018 (Nr. 191) +++ Nutzen: 21 Jahre Feldforschung belegen höhere Erträge und weniger Schimmelpilzgifte in gentechnisch verändertem Mais +++ Tomaten: Gerstengene steigern Resistenz und aktivieren Abwehrkräfte gegen Schädlinge +++ Australien: Welterste Anbauzulassung für mit omega-3-Fettsäure angereicherte Nutzpflanze +++ Burkina Faso: Kleinbauern wünschen sich die gentechnisch veränderte, insektenresistente Bt-Baumwolle zurück +++

Point Januar 2018 (Nr. 190) +++ Forschung Schweiz: Feldversuche belegen wirksamen Schutz von Weizen gegen Mehltau durch Kombination von Resistenzgenen +++ Neue Werkzeuge: CRISPR/Cas Varianten schützen Pflanzen vor Infektionen durch RNA Viren +++ Genome Editing: Niedrige Hürden in den USA, EuGH Generalanwalt stuft Produkte neuer Züchtungsverfahren nicht zwingend als GVO ein, Bio-Dachverband IFOAM lehnt neue Technologien ab +++ GVO-Zulassungen EU: Weiterhin schleppendes Verfahren bei Importen, «opt-in» als Ausweg bei Anbau-Bewilligungen? +++

2017

Jahrgang: 2001-2010   2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018

Point Dezember 2017 (Nr. 189) +++ Gesundheit: «Goldene Kartoffeln» mit mehr Vitaminen A und E gegen den versteckten Hunger +++ NEWCOTIANA: EU-Forschungsprogramm haucht Tabak neues Leben ein +++ Neue Züchtungsverfahren: Berichte zu den technischen Hintergründen und zur Risikoabschätzung aus Deutschland und Österreich +++ Schweiz: Gentechnisch veränderte Rapssamen in Vogelfutter gefunden +++

Point November 2017 (Nr. 188) +++ Krankheits-Resistenz: Hoffnung für die Cavendish-Banane +++ Konsumenten-Nutzen: Biotech-Forscher nehmen Aflatoxin-Produktion bei Erdnüssen in die Zange +++ Freiland-Versuche: Rückblick auf das Versuchsjahr 2017 an der «Protected Site» in Zürich-Reckenholz +++ Factor GMO: Spenden-Millionen für gentech-kritische Studie verschwunden? +++

Point Oktober 2017 (Nr. 187) +++ Konsumenten-Nutzen: Glutenreduzierter Weizen dank CRISPR/Cas9 +++ Evolution im Labor: Auf dem Weg zum Super-Reis +++ Schutz vor Pflanzenkrankheiten: Lr34 – das Schweizer Taschenmesser unter den Resistenzgenen +++ Nachhaltigkeit: Resistenzen von Schadinsekten gegen Biotech-Nutzpflanzen – und was man dagegen machen kann +++

Point September 2017 (Nr. 186) +++ «Genome Editing»: Über Hundert auf einen Streich – gerichtete Massen-Mutation von Zuckerrohrgenen verbessert Bioethanol-Produktion +++ Baumwolle: Biotechnologische Kombi-Therapie gegen Frassschädlinge +++ Lebensmittel-Sicherheit: Klassische Züchtung beeinflusst Allergen-Gehalt von Soja mehr als gentechnische Veränderung +++ Europäischer Gerichtshof: Anbauverbot für insektenresistenten Bt-Mais in Italien wissenschaftlich unbegründet und rechtlich nicht haltbar +++ Dialog GEA: Neues interdisziplinäre Fachportal zu Genome Editing in der Landwirtschaft +++

Point Juli/August 2017 (Nr. 185) +++ Biofortifikation: Biotechnologische Anreicherung von Reis mit Eisen, Zink und Provitamin A zur Bekämpfung des versteckten Hungers +++ Biosicherheitsforschung «made in Switzerland»: Auswirkungen von insektenresistenten Pflanzen auf nicht-Zielorganismen +++ Pflanzen-Pumpen: Anpassung von Transport-Proteinen ermöglicht gesünderes Mehl, weniger Cäsium, reduzierte Empfindlichkeit gegen Schadstoffe +++ Krautfäule-resistente Kartoffeln: Labor- und Feldversuche in der Schweiz, Zulassung in Kanada +++ Insektenschutz: Erste RNAi-Nutzpflanzensorte in den USA zugelassen +++

Point Juni 2017 (Nr. 184) +++ Agronomie: Chemischer Schalter erlaubt Steuerung des Blüh-Zeitpunkts bei Reis +++ Biotech-Pflanzen: Daten von zwei Jahrzehnten Anbau zeigen grossen wirtschaftlichen und ökologischen Nutzen +++ Resistenz-Management: Baumwoll-Hybride drängen resistente Schädlinge zurück +++ Brasilien: Weltweit erste Anbau-Zulassung für gentechnisch verändertes Zuckerrohr +++

Point Mai 2017 (Nr. 183) +++ ISAAA: Globaler GVO-Anbau erreicht neuen Rekordwert +++ «Base editing»: Gezielte Veränderung einzelner Erbgut-Buchstaben in Reis, Weizen, Mais und Tomaten +++ Zierpflanzen: Gentechnisch veränderte Petunien seit Jahren auf dem Markt – Behörden verfügen Vernichtung +++ EU: Wissenschaftliche Spitzen-Berater der Kommission legen Bericht zu neuen Züchtungsverfahren vor +++ Politik Schweiz: Zwist zwischen National- und Ständerat wegen Antibiotika-Resistenz-Markergenen +++

Point April 2017 (Nr. 182) +++ Neue Züchtungsverfahren: Mehltauresistente Tomaten in Rekordtempo durch CRISPR/Cas9 +++ CRISPR/Cas9: Zwei Mutationen auf einen Streich verringern Samen-Verluste bei der Rapsernte +++ Herbizide: Langzeittrends  bei der Anwendungs-Häufigkeit und der relativen Toxizität in den USA +++ Diskussions-Beitrag: Wie weiter in der Debatte um die grüne Gentechnik? +++ Ankündigung: «Fascination of Plants Day», 18. Mai 2017 +++

Point März 2017 (Nr. 181) +++ Lebens- und Futtermittel-Sicherheit: Biotech-Knebel für Pilz-Genverhindert Aflatoxin-Belastung in Mais +++ Diskussion: Genveränderte Pflanzen für eine nachhaltigere Bio-Landwirtschaft? +++ USA: 2. Generation der Innate®-Kartoffeln schliesst Zulassungsverfahren erfolgreich ab +++ Schweiz: Gentech-Moratorium wird zum Gewohnheitsrecht, Parlament verlängert es bis 2021 +++

Point Februar 2017 (Nr. 180) +++ Nachwachsene Rohstoffe: Mehr Natur-Kautschuk aus Löwenzahn durch Stoffwechsel-Engineering +++ Neue Züchtungsverfahren: Minimal-invasiv gegen den Zitrus-Krebs +++ Grossbritannien: Freilandversuche mit gentechnisch verändertem «Superweizen» bewilligt +++

Point Januar 2017 (Nr. 179) +++ Genom-Editierung I: Gezielte Änderung einzelner Basenpaare im Reis-Genom als Chance für die Pflanzenzüchtung +++ Genom-Editierung II: Gezielte Erbgut-Veränderung bei Brotweizen mit DNA-freien CRISPR/Cas9 Ribonukleoprotein-Komplexen +++ Bt-Baumwolle: Erfolgsgeschichte oder Katastrophe für die Bauern in Burkina Faso? +++ Anbau-Zulassungen EU: Nicht betroffene Länder zwingen anderen Mitgliedsstaaten ihre Position auf +++

2016

Jahrgang: 2001-2010   2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018

Point Dezember 2016 (Nr. 178) +++ Goldene Bananen: Erfolgreiche Freilandversuche mit Provitamin A-angereicherten Früchten; Widerstand gegen Versuche mit freiwilligen Studenten +++ Biotech-Nutzpflanzen: Spanien und Argentinien berichten von ihren Langzeit-Erfahrungen +++ Neue Züchtungsverfahren: Europa ringt um die rechtliche Einstufung +++ Schweiz: Parlament diskutiert Verlängerung des Moratoriums oder sogar totales Anbauverbot für Gentech-Nutzpflanzen +++

Point November 2016 (Nr. 177) +++ Photosynthese : Schnellere Anpassung an wechselnde Lichtverhältnisse steigert Pflanzen-Erträge +++ Krankheits-Resistenz: Das Breitband-Resistenzgen Lr34 aus Weizen schützt auch Maispflanzen vor Pilzbefall +++ Ökonomie und Ökologie: Folgen eines globalen Verbots von Gentech-Pflanzen +++ Nutzen für Konsumenten und Umwelt: US-Anbauzulassung für Phytophthora-resistente Kartoffeln, Verkauf stossfester Biotech-Sorten läuft an +++

Point Oktober 2016 (Nr. 176) +++ GVO--Feldversuche Schweiz: Erfolgreicher Abschluss der dritten Freiland-Saison an der «Protected Site»; BAFU bewilligt Prüfung von ertragreicherem Winterweizen +++ Neue Züchtungsverfahren:  Nutzpflanzen mit verbesserten Eigenschaften am Laufmeter +++ China: Fütterungsversuche an Affen über 52 Wochen zeigen keine nachteiligen Auswirkungen von insektenresistentem Bt-Reis +++ Konsumenten-Nutzen: Erste kommerzielle Ernte der nicht-bräunenden Arctic® Apples in den USA +++

Point September 2016 (Nr. 175) +++ Pflanzenschutz: Neue Wirkstoffe aus Farn und Bodenbakterien bewahren Nutzpflanzen vor Insekten +++ Biotech-Nutzpflanzen: Langfristige Auswirkungen auf Herbizid- und Insektizideinsatz in den USA +++ Ökonomie und Ökologie: Globale Auswirkungen des Anbaus gentechnisch veränderter Pflanzen 1996 - 2014 +++ Regulierung neuer Technologien: Welt-erste Mahlzeit aus CRISPR-genveränderten Pflanzen +++ Neue Züchtungsverfahren: Bundesamt für Landwirtschaft BLW verfolgt aufmerksam die Entwicklungen +++

Point Juli/August 2016 (Nr. 174) +++ Tomaten: Voller Geschmack ohne weich zu werden +++ Ernährung: Gesundheitsfördernde Omega-3 Fettsäuren aus Rapsöl +++ Insektenresistenz: Schädlingsabwehr nur da, wo es wirklich beisst +++ Neue Züchtungsverfahren: Virusresistente Gurken und  trockentoleranter Mais durch CRISPR/Cas9 Erbgut-Korrektur +++  Neue Züchtungsverfahren: Akademien der Wissenschaften Schweiz sehen grosses Potential, aber Anpassungsbedarf bei der Regulierung +++

Point Juni 2016 (Nr. 173) +++ Stoffwechsel-Design: Malaria-Wirkstoff Artemisinin aus Tabakpflanzen +++ Biosicherheit: Genetische Transformation von Soja verursacht nur wenige unerwartete Erbgut-Veränderungen +++ Gesellschaft:  Über 100 Nobelpreis-Träger verurteilen Greenpeace-Propaganda gegen gentechnisch veränderte Nutzpflanzen +++ Forschung Schweiz: Agroscope beantragt Freisetzung von gentechnisch verändertem Winterweizen mit erhöhtem Ertrags-Potential +++ Politik Schweiz: Gentech-Moratorium soll bis 2021 verlängert werden +++

Point Mai 2016 (Nr. 172) +++ Pflanzenzüchtung: Neue Krankheits-Resistenzgene für drei der wichtigsten Nutzpflanzenarten +++ Bt-Mais in Spanien: Keine resistenten Schädlinge seit 16 Jahren – und auch in den nächsten Jahrzehnten keine zu erwarten  +++ Gentechnisch veränderte Nutzpflanzen: Wissenschaftler beurteilen Erfahrungen und Zukunftsaussichten +++ Cisgene Äpfel: BAFU bewilligt  Freisetzung auf Agroscope-Versuchsfeld bei Zürich +++ Fachtagung Dialog Grün 2016: Neue Technologien in der Pflanzenforschung – eine Alternative zu Pflanzenschutzmitteln? (ETH Zürich, 08. Juni 2016) +++

Point April 2016 (Nr. 171) +++ ISAAA: Globaler GVO-Anbau stagniert auf hohem Niveau – Verschnaufpause oder Trendwende? +++ CRISPR-Cas9: Genveränderter Champignon erhält grünes Licht, DuPont Pioneer kündigt erste kommerzielle Maissorte an +++ Neue Züchtungsverfahren: Deutsche Verbände kritisieren Forscher in der Schweiz +++ DuRPh: Cisgene, pilzresistente Kartoffeln für eine nachhaltigere  Landwirtschaft +++ Kantonslabor Basel-Stadt: GVO-Spuren in Lebensmitteln selten; einzelne GVO-Rapspflanzen aus Spuren-Verunreinigungen in Importgütern +++

Point März 2016 (Nr. 170) +++ Ornacitrus: Farbenfrohe Limetten mit erhöhtem Bioflavonoid-Gehalt +++ Medizin: Transgene Pflanzen mit immun-modulierenden Eiweissen schützen im Tiermodell vor rheumatoider Arthritis +++ «Roundup-Ready» Soja: Langjähriger Anbau Glyphosat-toleranter Sorten ohne nachteilige Auswirkungen auf den Boden +++ Tier-Ernährung: Fütterung über zehn Generationen mit GVO-Mais und –Soja schadet Wachteln nicht +++ Gesellschaft: Widerstand gegen Biotech-Pflanzen beeinträchtigt Entwicklungsländer, Forscher betonen ihre Sicherheit +++

Point Februar 2016 (Nr. 169) +++ Virus-Resistenz: Neuartige Köder-Strategie gegen breiteres Spektrum von Krankheitserregern +++ Genom-Chirurgie: Forscher schlagen regulatorischen Rahmen für Nutzpflanzen mit punktuellen Veränderungen des Erbguts vor +++ Uganda: Kartoffeln zeigen hohe Resistenz gegen Kraut- und Knollenfäule im Freiland +++ Factor GMO: Was geschieht mit den Spenden-Millionen für «unabhängige» GVO-Sicherheitsstudie? +++

Point Januar 2016 (Nr. 168) +++ Biofortifikation: Mit den Spurenelementen Eisen und Zink angereicherter Reis bewährt sich in Feldversuchen +++ Pflanzen-Biotechnologie: Die Entwicklungs-Pipeline für gentechnisch veränderte Nutzpflanzen +++ Statistik: Re-Analyse der Daten prominenter kritischer Studien zu GVO-Futtermitteln ergibt keinen Hinweis auf mögliche Schäden +++ Sicherheitsforschung: Italienische Studien zu Risiken von GVO-Futtermitteln manipuliert? +++

2015

Jahrgang: 2001-2010   2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018

Point Dezember 2015 (Nr. 167) +++ Pilzkrankheiten bei Getreide: Ein Resistenzgen mit Breitband-Wirkung  +++ Genom-Chirurgie: Gezielte, vererbliche Mutationen in Gerste und Raps mit Hilfe der CRISPR/Cas9-Methode +++ Neue Züchtungsverfahren: Europäische Pflanzenforscher hängen in der Luft +++ Politik Schweiz: Bundesrat spricht sich für eine Verlängerung des Gentech-Moratoriums aus +++

Point November 2015 (Nr. 166) +++ Medikamente aus Pflanzen: Grünes Licht für klinische Phase-I-Studie mit erstem in Moos  produzierten Pharma-Wirkstoff +++ Verwaiste Nutzpflanzen: Zerihun Tadele und Team von der Uni Bern erhalten SFIAR-Forschungspreis für die genetische Verbesserung von Tef +++ GRACE: Abschluss des EU-Projekts zur GVO-Risikoabschätzung +++ GVO-Tierre: US-Lebensmittelbehörde FDA lässt gentechnisch veränderten AquAdvantage Lachs zum Verkauf als Lebensmittel zu +++

Point Oktober 2015 (Nr. 165) +++ Forschung Schweiz: Freilandversuche mit feuerbrand-resistenten Äpfeln beantragt +++ Genom-Chirurgie: Gezielte Veränderungen im Pflanzen-Erbgut ohne Fremd-DNA +++ Bio-Fortifikation: Vitamin B6-angereicherter Maniok bewährt sich in Feldversuchen +++ EU: Mehrheit der Mitgliedsstaaten verzichtet auf GVO-Anbauzulassungen, Vorschlag der EUKommission für nationale GVO-Importverbote scheitert im Parlament +++

Point September 2015 (Nr. 164) +++ Gesundheits-Schutz: Wirkstoff gegen Lebensmittel-Vergiftungen aus Gemüse +++ Biofortifikation: Vitamin in Folat-angereicherter Reis mit hoher Stabilität +++ Stoffwechsel-Design: Gene aus seltener Himalaya-Pflanze produzieren Krebsmedikament in Tabakpflanzen +++ China: Rückgang des GVO-freien Soja-Anbaus, massiver Anstieg der GVO-Soja-Importe  +++ Öffentliche Diskussion: Pflanzenwissenschaften, Patente, und Ernährungssicherheit (ETH Zürich, 9.10.2015) +++

Point Juli/August 2015 (Nr. 163) +++ Klimawandel: Neue Reissorte reduziert Ausstoss von Treibhaus-Gasen massiv +++ Soja: Ertragsreiche und trockentolerantere Sorte im Zulassungsverfahren in Argentinien +++ EFSA: EU-Behörde aktualisiert Abstands-Empfehlungen zu Schutzgebieten für den Anbau von insektenresistentem Bt-Mais +++ Pflanzen-Biotechnologie: Herausforderungen für die europäische Landwirtschaft, schwierige Rahmenbedingungen für die Forschung +++ Lebensmittelkontrollen: Lebensmittel mit GVO-Spuren in der Schweiz nur selten +++ Freiland-Versuche: Feldsaison 2015mit GVO-Nutzpflanzen in der Schweiz vor Abschluss, positive Resultate mit cisgenen pilzresistenten Kartoffeln in den Niederlanden und Belgien +++

Point Juni 2015 (Nr. 162) +++ Bt-Baumwolle: Sortenvielfalt in Indien fördert Agro-Biodiversität ++ Bio-Sicherheit: Mikroorganismen bauen Bt Eiweiss im Boden ab +++ Neue Züchtungsverfahren: Streit um die GVO-Einstufung +++ Grüne Biotechnologie für Europa: Britische Forscher entwickeln die Super-Kartoffel +++

Point Mai 2015 (Nr. 161) +++ Obstbaum-Züchtung: Äpfel mit rotem Fruchtfleisch oder mit Schorfresistenz durch Cisgenese +++ Biologische Anreicherung Gesündere Hühner dank Carotinoid-Mais +++ Reis: Kreuzungs-Züchtung führt zu stärkeren Veränderungen als Transgen-Einbau mittels Gentechnik +++ Forst-Biotechnologie: Schnellwachsender Eukalyptus in Brasilien zum Anbau zugelassen +++

Point April 2015 (Nr. 160) +++ Kraut- und Knollenfäule: Startschuss für Freilandversuche in der Schweiz mit cisgenen, krankheitsresistenten Kartoffeln +++ Natürliche GVO: Süsskartoffeln tragen artfremde Bakterien-Gene +++ Golden Rice: US-Patentamt zeichnet humanitäres Projekt mit dem «Patents for Humanity Award 2015» aus +++ EU: Europäische Kommission erteilt Import-Zulassungen für 19 GVOs  und schlägt die Möglichkeit nationaler Import-Verbote vor +++ «Grüne Gentechnik»: Das Forum Genforschung der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz SCNAT präsentiert neues Themenportal +++

Point März 2015 (Nr. 159) +++ Pflanzenschutz: Kartoffeln schlagen ihre ärgsten Gegner mit  deren eigenen Genen +++ Gentechnik-Einstufung: Duftender Reis, herbizidtoleranter Raps  und der Streit um neue Züchtungsverfahren +++ Forschungsprojekt PRICE: Koexistenz beim GVO-Anbau ist in Europa machbar +++ Konsumenten-Nutzen: Positive Gesundheitsbewertung für gentechnisch veränderte Äpfel und Kartoffeln +++

Point Februar 2015 (Nr. 158) +++ Obstzüchtung: USA-Anbauzulassung für Äpfel, die nicht mehr braun werden +++ Dürretoleranz: Chemikalie aktiviert Wasserspar-Funktion bei Pflanzen +++ Forschung: Mehrzahl der Sicherheits-Studien zu GVO- Futter- und Lebensmitteln ohne potentielle Interessenskonflikte +++ Bt-Baumwolle: Natürliche Refugien bremsen Resistenzentwicklung bei Insekten +++ Gentechnologie-Bericht: Analyse einer Hochtechnologie und Begleitung ihrer Entwicklung +++

Point Januar 2015 (Nr. 157) +++ ISAAA Statistik: Globaler Anbau von Biotech-Nutzpflanzen steigt um 6 Millionen ha +++ Nutzen: Bt-Reis ist besser für die Gesundheit der Bauern und für das Wohlergehen von Wasser-Lebewesen +++ Ernährung: Omega-3-Fettsäuren aus gentechnisch veränderten Leindotter-Pflanzen als Alternative zu Fischöl in der Aquakultur +++ Opt-out: EU Mitgliedsstaaten können GVO-Anbau bald auch ohne Hinweise auf Risiken verbieten +++

2014

Jahrgang: 2001-2010   2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018

Point Dezember 2014 (Nr. 156)  +++ Reis: Gen-Schalter HYR aktiviert Photosynthese und  steigert Erträge um 30% +++ Umwelt-Überwachung: Keine Ausbreitung von gentechnisch  verändertem Raps in Basel +++ Genfluss: Kommerzielle Kartoffelsorte vermischt sich nicht mit alten  Landsorten in Peru +++ Patente: Roundup-Ready Sojabohnen ohne Lizenzgebühren ab 2015 +++ SCNAT Tagung: Neue Verfahren in der Pflanzenzüchtung - Nutzen  und Herausforderungen +++

Point November 2014 (Nr. 155) +++ Resistenz gegen Kraut- und Knollenfäule: Feldversuche mit cisgenen Kartoffeln nahe Zürich geplant +++ Weniger Acrylamid, weniger Nahrungs-Abfall: Anbauzulassung für cisgene Kartoffeln in den USA +++ Biotech-Nutzpflanzen: Internationale Studie belegt höhere Erträge und Einsparungen von chemischen Pflanzenschutzmitteln +++ Geistiges Eigentum: Landwirte und Gesellschaft profitieren von Patenten und Lizenzen im Pflanzenzuchtbereich +++ «Factor GMO»: Geheim-Studie zur Sicherheit von GVO lässt viele Fragen offen +++

Point Oktober 2014 (Nr. 154) +++ Bt-Mais: Weitere Steigerung des Anteils gentechnisch veränderter Sorten in Spanien +++ Risiko-Abschätzung: Umfangreiche Fütterungsversuche mit GVO-Pflanzen, Mehrwert fraglich +++ Herbizid-Einsatz: Neue 2,4-D tolerante  Nutzpflanzen bieten Landwirten Optionen für die Unkraut-Kontrolle +++ Lebensmittel Schweiz: Bericht zu den GVO-Kontrollen der kantonalen Vollzugsbehörden 2013 +++

Point September 2014 (Nr. 153) +++Ertrags-Steigerung: Auf dem Weg zu Pflanzen mit Turbo-Photosynthese +++ Bananen: Peperoni-Gen schützt auch in Freilandversuchen vor bakterieller Welke-Krankheit +++ GVO Futtermittel: Keine nachteiligen Auswirkungen bei hundert Milliarden Nutztieren in den USA beobachtet +++ Biologische Sicherheit: 25 Jahre Forschungsprogramme des deutschen BMBF zu Umweltwirkungen gentechnisch veränderter Pflanzen +++

Point August2014 (Nr. 152) +++ Ebola: Pflanzen produzieren aussichtsreichsten Wirkstoff-Kandidaten gegen verheerende Viruserkrankung +++ Reis: Anreicherung mit Resveratrol könnte Übergewicht vorbeugen +++ Biosicherheit: Das Ende eines Mythos – Bt Mais ohne nachteilige Auswirkungen auf die Florflieget +++

Point Juli 2014 (Nr. 151) +++ Stresstoleranz: Züchter entwickeln dürretolerantere Nutzpflanzen +++  Weizen: Gezielte Inaktivierung von Genen durch Designer-Nukleasen erhöht Mehltauresistenz +++  USA: Weitere Steigerung der Biotech-Anbaufläche +++  EU: Vorschlag zur Selbstbestimmung für Mitgliedsstaaten beim GVO-Anbau veröffentlicht +++

Point Juni 2014 (Nr. 150) +++ Kartoffeln: Verbesserte Phytophthora-Resistenz durch Cisgen-Pyramide +++ Maisanbau: Anpassung der Mykotoxin-Grenzwerte oder Produktion mit weniger Schimmelpilz-Schadstoffen? +++ Nachhaltigkeit: positive Umweltauswirkungen von Biotech-Nutzpflanzen 1996 - 2012 +++ EU: Umstrittene Selbstbestimmung für Mitgliedsstaaten beim GVO-Anbau  +++

Point Mai 2014 (Nr. 149) +++ RNAi: Pflanzen bremsen Schädlinge +++ Gerichtete Mutagenese: Zwei Fliegen mit einer Klappe  durch Einsatz neuartiger Methoden +++  Freiland-Versuche: Empörung über Freispruch für französische Feld-Verwüster +++ Protected Site: Öffentliche Führungen zu den Weizen-Freilandversuchen +++

Point April 2014 (Nr. 148) +++ SmartCell: Nachhaltige Produktion pharmazeutischer Wirkstoffe mit Pflanzenbiotechnologie +++ Trocken-Toleranz: Gebremste Stressreaktion ermöglicht höhere Mais-Erträge bei Dürre +++ Pflanzenschutz: Ein neuer Ansatz für insektenresistente Nutzpflanzen +++ Futtermittel: Teilweiser Verzicht auf GVO-Futtermittel in der EU bröckelt +++

Point März 2014 (Nr. 147) +++ Biologischer Pflanzenschutz: Gen aus dem Wildapfel hilft Gala-Apfelbäume bei der Verteidigung gegen Feuerbrand +++ Resistenz-Management: Einseitiger Anbau fördert Resistenzentwicklung beim Maiswurzelbohrer  +++ Landwirtschaft: Wirtschaftliche und soziale Auswirkungen gegenwärtig angebauter Biotech-Pflanzen +++ Protected Site: In der Schweiz spriesst wieder Gentech-Weizen +++

Point Februar 2014 (Nr. 146) +++ GVO-Anbaustatistik: Transgene Nutzpflanzen bereits auf einem Achtel der globalen Ackerfläche +++ Südafrika: Bt-Maisfelder weisen eine hoher Artenvielfalt auf +++ Phytophthoraresistente Kartoffeln: Erfolgreiche Feldversuche in Grossbritannien +++ GVO-Monitoring: Keine Ausbreitung von Gentech-Pflanzen in der Schweiz beobachtet +++

Point Januar 2014 (Nr. 145) +++ Nachhaltigkeit: Produktion von Omega-3-Fettsäuren in transgenen Nutzpflanzen +++ Golden Rice: Wachsender Widerstand gegen die grosse Macht der Gentech-Opposition +++ Maniok: Eine Plattform für die gentechnische Veränderung lokaler Sorten in Afrika +++ Growing Voices: Neue Online-Plattform zeigt Nutzen der «Grünen Gentechnik» auf +++

2013    

Jahrgang: 2001-2010   2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018

Point Dezember 2013 (Nr. 144) +++ Bio-Containment: Gentechnisch veränderter Mais mit eingebautem Mechanismus gegen Verbreitung in der Umwelt +++ Lebensmittel-Sicherheit: Langzeit-Fütterungsstudien an Ratten mit transgenem Reis +++ Afrika: Wirtschaftliche und politische Lehren mit gentechnisch veränderten Nutzpflanzen +++ Schweiz: Auch teilweiser Verzicht auf GVO bei der Lebensmittelherstellung soll ausgelobt werden dürfen +++

Point November 2013 (Nr. 143) +++ Krankheitsresistenz: Forscher in Südafrika entwickeln virusresistente Süsskartoffeln +++ Séralini-Affäre: Umstrittene Studie zu Gentech-Mais, Glyphosat und Tumoren bei Ratten zurückgezogen +++ EU: Bewegung bei Anbauzulassungen für Biotech-Pflanzen und bei Pollen in Honig +++ Spanien: Bt-Maisanbau bringt grosse wirtschaftliche, soziale und ökologische Vorteile +++ Rückblick: 6. Fachtagung zur Grünen Gentechnik vom 6. September 2013 +++

Point Oktober 2013 (Nr. 142) +++ Zuckermais: Schädlingsresistente Bt-Sorten sparen Insektizide ein +++ Philippinen: Auch Kleinbauern mit niedrigen Erträgen profitieren von  Bt-Mais +++ Golden Rice: Greenpeace-Mitbegründer Patrick Moore wirft der Organisation Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor +++ Akademien der Wissenschaften Schweiz: Fact sheet «Gentechnisch veränderte Nutzpflanzen und ihre Bedeutung für die Schweizer Landwirtschaft» +++

Point September 2013 (Nr. 141) +++ Cisgenetik: GVO oder nicht – das ist bei den schorfresistenten Äpfeln die Frage  +++ Sicherheitsforschung: Resultate der letzten zehn Jahre zeigen keine signifikanten Gefahren gentechnisch veränderter Nutzpflanzen +++ Lebensmittel und GVO: Amtliche Kontrollen in der Schweiz finden selten Verstösse gegen Vorschriften, aber verbreitet geringe GVO-Spuren +++ NFP59: Neue allgemeinverständliche Broschüre fasst die Resultate zusammen +++

Point August 2013 (Nr. 140) +++ Reis-Genetik: Tiefere Wurzeln bringen mehr Ertrag bei Dürre +++ Gesundheit: Transgener Reis produziert Antikörper gegen tödlichen Durchfallerreger +++ Golden Rice: Anti-Gentech-Vandalen zerstören Versuchsfeld auf den Philippinen +++ Bt-Mais: Anbaufläche in Spanien steigt deutlich an – ohne nachteilige Auswirkungen auf Artenvielfalt im Feld +++ Grundlagen-Forschung: Neue Feldversuche mit pilzresistenten Weizensorten in der Schweiz bewilligt +++

Point Juli 2013 (Nr. 139) +++ Reis: Kleine RNA-Schnipsel bewirken grosse Ertragssteigerungen +++ Lebensmittel-Sicherheit: Kein Hinweis auf unerwartete oder schädliche Veränderungen in GVO-Nutzpflanzen, Experten bezweifeln Nutzen zusätzlicher Tierversuche  +++ GVO-Zulassungen EU: Monsanto zieht alle Neuanträge für GVO-Anbau in Europa zurück  +++ Planting the Future: Empfehlungen der europäischen Akademien der Wissenschaften zur Pflanzen-Biotechnologie bei Nutzpflanzen +++

Point Juni 2013 (Nr. 138) +++ Bt-Baumwolle: Gentechnik verbessert Ernährungssituation für Kleinbauern in Indien +++ Pilzresistenz: Nutzpflanzen schalten die Gene von Krankheitserregern ab +++ World Food Prize 2013: Drei Pioniere der Grünen Gentechnik erhalten Ernährungs-Auszeichnung +++ Ankündigung: Gentechnikfreie Schweiz – (k) ein Scenario für die Zukunft (Tagung 6.9.2013) +++

Point Mai 2013 (Nr. 137) +++ Functional Food: Gesündere Tomaten halten länger +++ Wirtschaft: Biotech-Reis könnte grosse Vorteile für Landwirte und Konsumenten bringen +++ Tagungsbericht: Akademien der Wissenschaften Schweiz erörtern Grüne Gentechnik und nachhaltige Landwirtschaft +++ Koexistenz: Weit auseinanderliegende Positionen zum Nebeneinander von Landwirtschaft mit und ohne Gentechnik in der Schweiz +++

Point April 2013 (Nr. 136) +++ Bt-Mais: Gentech-Pollen schaden Bienen nicht +++ Biotech-Pflanzen: Positive wirtschaftliche und ökologische Auswirkungen 1996 - 2011 +++ USA: Pflugloser Anbau, Herbizid-Einsatz und gentechnisch veränderte Soja-Sorten +++ Fascination of Plants Day: 18. Mai 2013 - Eintauchen in die Wunderwelt der Pflanzen +++

Point März 2013 (Nr. 135) +++ Akademien der Wissenschaften Schweiz: Biotech-Nutzpflanzen könnten Schweizer Landwirten ökologische und wirtschaftliche Vorteile bieten +++ Lebensmittel-Sicherheit: 20 Jahre Forschung zu Inhaltsstoffen von GVO-Nutzpflanzen +++ Bt-Baumwolle: Guter Schutz vor Raupenfrass kann Aktivierung natürlicher Abwehrmechanismen reduzieren +++ Pflanzen-Biologie: Genveränderter Mais mit verbesserter Aluminiumtoleranz – ganz natürlich +++

Point Februar 2013 (Nr. 134)  +++ Globaler GVO-Anbau: Entwicklungs- und Schwellenländer überholen Industrienationen +++ Burkina Faso: Grosse Steigerung der Baumwollproduktion – auch Dank insektenresistenter Bt- Baumwolle +++ Landwirtschaft: Gentechnisch veränderte Maissorten als Versicherung gegen Ertragseinbussen +++ Schweiz: Neue Freilandversuche mit gentechnisch verändertem Weizen ab 2014 geplant +++

Point Januar 2013 (Nr. 133)  +++ NFP59: Keine nachteiligen Auswirkungen von gentechnisch verändertem Weizen auf nützliche Wurzel-Mikroorganismen +++  Herbizidtolerante Zuckerrüben: Agronomische Vorteile auch in Europa +++ Phytophthora-resistente Kartoffeln: Industrie gibt Stab an öffentliche Forschung ab +++ Schweiz: Grundlagen der Koexistenz sollen geregelt werden +++ Pflanzen.Forschung.Ethik: Neues Webportal zu ethischen und gesellschaftlichen Aspekten der «Grünen Biotechnologie» +++

2012

Jahrgang: 2001-2010   2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018

Point Dezember 2012 (Nr. 132)  +++ Zuckerrüben: Europäische Emigranten florieren in den USA +++ Brasilien: Starke Ausweitung des Anbaus von Biotech-Pflanzen +++ Schweiz: Parlament verlängert das Gentech-Moratorium bis 2017 +++

Point November 2012 (Nr. 131)  +++ Konsumenten-Nutzen: Positive EU-Sicherheitsbeurteilung für Sojasorte mit gesünderem Öl  +++ Séralini-Affäre: Experten ziehen Schlussstrich unter Diskussion über mangelhafte Studie +++ Lebensmittel : Stimmbürger in Kalifornien lehnen GVO-Kennzeichnung ab +++ EFBS: Experten halten Verlängerung des Gentech-Moratoriums nur aus Gründen der Biosicherheit für nicht gerechtfertigt +++

Point Oktober 2012 (Nr. 130) +++ Séralini-Affäre: Studie zu angeblichem Zusammenhang zwischen Gentech-Mais und Tumoren bei Ratten erweist sich als Rohrkrepierer +++ Zweifelhafte Resultate: Steigern herbizidtolerante GVO-Nutzpflanzen den Einsatz von Herbiziden? +++ Spanien: Anbaurekord für insektenresistenten Bt-Mais +++ NFP59: Offizieller Abschlussbericht als Buch sowie neue Veröffentlichungen +++

Point September 2012 (Nr. 129) +++ Maniok: Kombitherapie gegen Viruskrankheiten +++ Lebensmittel: Französischer Forscher blamiert sich mit "Schock-Studie" zu Gefahren von Gentech-Mais und Herbizid +++ NFP59: Web-Version des Syntheseberichts verfügbar +++

Point Juli/August 2012 (Nr. 128) +++ NFP59: Projektsynthese vermittelt realistisches Bild von Chancen und Risiken gentechnisch veränderter Nutzpflanzen in der Schweiz +++ Pflanzenernährung: Düngung und Unkrautkontrolle auf einen Streich +++ Golden Rice: Gute Vitaminquelle auch für Kinder +++ Bt-Baumwolle: Mehrertrag und höherer Gewinn steigern Lebensstandard von Kleinbauern in Indien nachhaltig +++

Point Juni 2012 (Nr. 127) +++ China: Verbreiteter Anbau von schädlingsresistenter Bt-Baumwolle fördert Nützlinge und verbessert natürliche Schädlingskontrolle +++ Risikobeurteilung: Transgener Mais ohne Ausbreitungs-Potential in der freien Natur +++ Experten-Workshop: FAO und Europäische Kommission analysieren sozio-ökonomische Auswirkungen von Biotech-Nutzpflanzen +++ EFSA: Positive Sicherheitsbewertung für herbizidtolerante Sojabohnen als wichtiger Schritt für EU-Anbau-Zulassung +++

Point Mai 2012 (Nr. 126) +++ Pharma-Wirkstoffe: Erstes rekombinantes Eiweiss aus Pflanzenzellen als Heilmittel auf dem Markt +++ Stoffwechsel-Design: Pflanzen-Gene verhelfen Früchten und Gemüse zu mehr Vitamin C +++ MON810: Tauziehen um die Sicherheitsbeurteilung von insektenresistentem Bt-Mais +++ GVO-Überwachung: Schlagzeilen, Schutzanzüge, Fakten und die Arbeit der Behörden +++

Point April 2012 (Nr. 125) +++ Salztoleranz: Weizen-Ertrag mit modernen Züchtungsverfahren gesteigert +++ Bt-Reis: China treibt Anwendungs-Forschung für insektenresistente Pflanzen voran +++ Bio-Landwirtschaft: Erträge unter der Lupe +++ Veranstaltungen: Swiss Life Sciences 2012 und "Fascination of Plants Day" +++

Point März 2012 (Nr. 124)+++ Blattlausresistenz: Start der Feldversuche mit transgenem Weizen in Grossbritannien +++ Heidelbeeren: Verbesserte Kältetoleranz dank arteigenem Gen +++ Lebensmittel-Sicherheit: Transgene Erbsen in neuem Licht +++ China: Gentech-Verbot ~ Triumph oder Zeitungsente? +++

Point Februar 2012 (Nr. 123)+++ GVO-Anbaustatistik: Entwicklungsländer holen Industrienationen ein +++ Evolution: Gene überschreiten Artgrenzen ~ ganz natürlich +++ Frankreich: Tohuwabohu um Gentech-Mais +++ NFP59: Zusammenfassungen der Forschungsresultate veröffentlicht +++

Point Januar 2012  (Nr. 122)  +++ Argentinien: Virusresistente Kartoffeln bewähren sich im Feldversuch +++ Indien: Nachhaltige Senkung des Pflanzenschutzmittel-Verbrauchs durch insektenresistente Bt-Baumwolle +++ NFP59: Wie weit fliegen Weizengene? +++ Bt-Mais: Grosse Unterschiede bei Nutzung und Rahmenbedingungen zwischen EU-Ländern +++ Forschung: BASF zieht Pflanzenbiotechnologie aus Europa ab +++

2011

Jahrgang: 2001-2010   2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018

Point Dezember  2011 (Nr. 121) +++ NFP59: (Trans)-Genetische Vielfalt auf dem Feld fördert Pilzresistenz bei Weizen +++ Gesünderes Sojaöl: Angebot an Biotech-Pflanzen mit Konsumentennutzen wächst +++ Sicherheitsforschung: Kein Hinweis auf Gesundheitsschäden durch Biotech-Pflanzen in Langzeit-Fütterungsversuchen +++ Biosicherheit: Auch Bt-Mais mit mehreren Transgenen schadet Bienenlarven nicht +++ Grüne Gentechnik und Ethik:  Bericht der Ethikkommission hinterlässt Ratlosigkeit +++

Point November 2011 (Nr. 120) +++ Bt-Baumwolle: Insektenresistente Sorten verbessern Nachhaltigkeit der Baumwoll-Produktion in Burkina Faso +++ Pharming: Reis statt Blutplasma als Quelle für Serumalbumin +++ Kraut- und Knollenfäule: BASF reicht europäischen Zulassungsantrag für phytophthora-resistente Kartoffelsorte "Fortuna" ein +++ Pflanzen-Biotechnologie: Aufwand und Kosten für die Entwicklung von neuen Eigenschaften +++ NFP59: Gentechnisch veränderte pilzresistente Weizenpflanzen im Wettbewerb +++ NFP59: Geringe Auswirkungen von Bt-Mais auf den Boden +++ 

Point Oktober 2011 (Nr. 119) +++ Pflanzenschutz: Neue Pfeile im Köcher gegen gefrässige Schädlinge +++ Biodiversität: Vereinbarkeit von landwirtschaftlicher Produktivität und Schutz der Artenvielfalt +++ NFP59: Feldversuch zeigt keine nachteiligen Auswirkungen von pilzresistentem GV-Weizen auf Bodenlebewesen und Pflanzenabbau +++ NFP59: Wie kann man Umweltschäden durch gentechnisch veränderte Pflanzen bewerten? +++ NFP59: Publikationsliste online verfügbar +++

Point September 2011 (Nr. 118) +++ Biofortifikation: Entwicklung von Reis mit hohem Eisen- und Zinkgehalt gegen Mikronährstoffmangel +++ Europäischer Gerichtshof: Von Honig und Anbauverboten +++ Bt-Protein: Keine Anreicherung im Boden auch nach neun Jahren Anbau von Bt-Mais +++ NFP59: Abschluss der Forschungsprojekte, Konsumenten in der Schweiz kaufen GVO-Lebensmittel wenn sie wählen können +++

Point Juli / August 2011  (Nr. 117) +++ Landwirtschaft Indien: Bt-Baumwolle reduziert Insektizid-Vergiftungen bei Kleinbauern +++ Pharming: Medikament zur HIV-Vorbeugung aus gentechnisch veränderten Pflanzen im klinischen Test +++ Bt-Mais: Resistenz-Entwicklung bei Maiswurzelbohrer unterstreicht Bedeutung des integrierten Pflanzenschutzes +++ NFP59: Keine Auswirkungen gentechnisch veränderter Weizenlinien auf pflanzenfressende Insekten unter Feld-Bedingungen +++ GVO-Anbau global: Neuer Rekord in Brasilien, Kenia bald neu als Biotech-Anbauland

Point Juni 2011  (Nr. 116)  +++ Landwirtschaft USA: Biotech-Pflanzen dominieren bei Soja, Baumwolle, Mais und Zuckerrüben  +++ GVO-Mais: Schicksal des insektiziden Bt-Eiweiss bei der Verfütterung an Kühe +++ Futtermittel: EU-Kommission führt GVO-Toleranzregelung für Importe ein +++ Ankündigung: 5. Fachtagung zur Grünen Gentechnik an der ETH Zürich

Point Mai 2011  (Nr. 115) +++ NFP59: Neue Studie lässt Mythos von der unmöglichen Koexistenz in der Schweiz platzen +++ Dürre-Toleranz: Biotech-Pflanzen mit erhöhter Stressresistenz nähern sich der praktischen Anwendung +++ Nachwachsende Rohstoffe: Biotech-Pappeln als Quellen für Bioethanol +++ Konsumenten-Nutzen: Biotech-Weizen könnte Speiseplan für Zöliakie-Patienten bereichern +++

Point April  2011 (Nr. 114)+++ Baumwolle: Chinesische Forscher steigern Ertrag und Qualität mit Pflanzen-Biotechnologie +++ Landwirtschaft: Biotech-Nutzpflanzen fördern nachhaltigen Anbau +++ NFP59: Gentech-Weizen mundet Asseln und bringt auch Insekten-Nahrungsnetze nicht durcheinander +++ Lebensmittel: Kaum Verstösse gegen GVO-Kennzeichnungspflicht, aber geringe GVO-Spuren nicht ungewöhnlich +++

Point März 2011 (Nr. 113) +++ Biotech-Pflanzen: Positive Auswirkungen auf Biodiversität und Nachhaltigkeit +++ Landwirtschafts-Einkommen: Anbau von Biotech-Nutzpflanzen könnte Gewinn für europäische Bauern steigern +++ NFP59: Mehltau-resistenter transgener Weizen im Freiland +++ GVO-Verbote: Anbaustop für Bt-Mais auf juristisch wackeligen Beinen +++ Biologische Sicherheit: Deutsches Forschungsprogramm untersucht gentechnisch veränderte Pflanzen +++ Tage der Genforschung: Spitzenforschung in den Klassenzimmern +++

Point Februar 2011 (Nr. 112) +++ VO-Anbaustatistik: Biotech-Nutzpflanzen auf über 10% der weltweiten Ackerfläche +++ Maniok: Durchbruch bei der Proteinanreicherung mit Biotechnologie +++ EU: Ende der Null-Toleranz für GVO-Spuren bei Importen in Sicht +++ NFP59: Hohe Zusatzkosten für Freilandforschung mit gentechnisch veränderten Pflanzen in der Schweiz +++

Point Januar 2011 (Nr. 111)  +++ NFP59: Tagung zu Ergebnissen der Freilandversuche mit gentechnisch verändertem Weizen +++ Langzeit-Versuche: Feuerbrand- und schorfresistente transgene Apfelbäume bewähren sich im Freiland +++ Nachwachsende Rohstoffe: Auch 2011 Anbau der Amflora-Kartoffel in Deutschland +++ Biotech-Soja: Anbau in Brasilien erreicht Rekordmarke, Bedeutung von Nachhaltigkeits-Kriterien nimmt zu ++

 

POINT Newsletter Archiv: zu den älteren Ausgaben

 

Jahrgang: 2001-2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018

scienceindustries auf Facebook