Wirtschaftsverband Chemie Pharma Life Sciences
Quantensprung für die personalisierte Medizin

Quantensprung für die personalisierte Medizin

Die Zelltherapie ermöglicht ganz neuartige medizinische Anwendungen. Lonza hat jetzt das Modul Cocoon entwickelt, mit dem entnommene Körperzellen flexibel, patientennah und weitgehend automatisch modifiziert und mit verbesserten Eigenschaften für die gewünschte Therapie ausgestattet werden können.

11.06.2021

Während sich medizinische Therapien früher eher an einem durchschnittlichen Patienten orientierten, geht der Trend jetzt eindeutig zur personalisierten Medizin: für jede Patientin und jeden Patienten wird eine möglichst optimale, auf den Einzelfall zugeschnittene Behandlung gewählt. Dabei werden auch Wirkstoffe und Dosierungen individuell angepasst.   

Individuelle Ansätze für eine massgeschneiderte Therapie

Einen weiteren, grossen Schritt in Richtung der personalisierten Medizin stellen Therapien mit eigenen Zellen dar. Dafür werden Körperzellen des Patienten entnommen, im Labor genetisch angepasst, vermehrt und anschliessend mit neuen, verbesserten Eigenschaften wieder in den Körper zurückgebracht. Die möglichen Anwendungen reichen von der Krebsbehandlung mit aktivierten Immunzellen über die Korrektur von Gendefekten in Körperzellen bis hin zur regenerativen Medizin, bei der beschädigte Körpergewebe wie Knorpel- oder Muskelzellen mit Hilfe von Stammzellen erneuert werden.

Bei herkömmlichen Medikamenten werden Wirkstoffe mit identischen Eigenschaften für alle Patienten im grossen Massstab produziert. Für die Therapie mit körpereigenen Zellen dagegen muss das Heilmittel für jeden Patienten individuell hergestellt werden. Das bedeutet einen viel grösseren Aufwand. Die entnommenen Zellen durchlaufen im Labor zahlreiche Schritte, von einer genauen Analyse über ihre genetische Modifizierung, Vermehrung bis hin zu einer ausführlichen Qualitätskontrolle. Erst dann können sie als Heilmittel wieder in den Patienten übertragen werden. Für wichtige Anwendungen gibt es bereits zentrale Produktionsstätten für Zelltherapien. Der grosse Arbeitsaufwand unter strengsten Anforderungen an Qualität und Reinheit stellt aber bisher einen Engpass für die Entwicklung neuer Therapien und für eine breitere Anwendung der Zelltherapie dar.

Cocoon®: ein innovatives Produktions-Modul für Zelltherapien

Hier setzt die innovative Cocoon® Plattform von Lonza für individuelle Zelltherapien an. In dem etwa einen Meter breiten, abgerundeten Kunststoffgehäuse befindet sich eine komplette Fabrik zur Aufbereitung und Vermehrung der Patientenzellen. Diese kann alle Schritte weitgehend selbstständig und ohne menschliches Zutun durchführen. Das macht den Ablauf schneller und effizienter. Der technologische Ersatz für menschliche Laborarbeit reduziert auch mögliche Fehlerquellen und macht den Prozess sicherer. Natürlich werden alle Abläufe ausser durch die ausgeklügelte Software auch durch das erfahrene, medizinische Bedienpersonal überwacht. 

Cocoon® ermöglicht die Produktion individueller Zell-Therapien in unmittelbarer Nähe des Patienten, was Transportwege und Zeitverluste minimiert. Auch können an zentralen Standorten mehrere Cocoon®-Module parallel betrieben werden, um z. B. verschiedene Therapievarianten für einen Patienten zur Verfügung zu stellen oder Entwicklungs-Projekte voranzutreiben. Damit bietet das innovative Cocoon®-System eine einzigartige Flexibilität und eröffnet den Weg zu einer nächsten Ebene der personalisierten Medizin.

Über Lonza

Lonza ist ein weltweit führender Anbieter von integrierten Gesundheitslösungen und Partner für Unternehmen aus den Bereichen Pharmazeutika, Biotechnologie, Ernährung und spezielle Inhaltsstoffe. Im Zentrum stehen Behandlungen, die Krankheiten vorbeugen, einen gesünderen Lebensstil unterstützen und eine gesunde Umwelt schaffen. Wissenschaftliche Innovation und Produktionstechnologie werden laufend optimiert. Gegründet 1897 in den Schweizer Alpen, ist Lonza heute mit rund 14'000 Vollzeitmitarbeitenden auf fünf Kontinenten tätig.


Schliessen

Newsletter anmelden

Quartals - Newsletter
Standpunkte

 
 

Aussenhandelsstatistik Chemie Pharma Life Science

Weitere Analysen

Export Chemie Pharma Life Sciences Schweiz nach Regionen

Weitere Analysen