Im Fokus

Aktuell im Fokus sind nachstehende Themen:


Erstellt am 15.01.2015

Schweizerische Nationalbank stellt Exportindustrie vor grosse Herausforderungen

Der heutige, völlig überraschende Entscheid der Schweizerischen Nationalbank, den Mindestkurs von CHF 1.20 zum Euro aufzugeben, stellt die grösste Exportindustrie der Schweiz, die Chemie-, Pharma- und Biotechindustrie, vor grösste Herausforderungen.

Das Ausmass der Stärkung des Schweizer Frankens gegenüber den grossen Währungen ist zwar noch nicht klar. Fraglos wird durch die heutige Massnahme aber die preisliche Wettbewerbsfähigkeit unserer Exporte verschlechtert, was nicht nur die Wachstumsaussichten trübt, sondern zu strukturellen Anpassungen in den Unternehmen unserer Industrie führen könnte.

Wir hoffen, dass die SNB ein übermässiges Erstarken des Schweizer Frankens verhindern wird. Vor diesem neuen Hintergrund sind zusätzliche Belastungen der Wirtschaft durch neue Regulierungsprojekte, wie z.B. die Energiestrategie 2050, unbedingt zu vermeiden.

Dr. Gottlieb Keller
Präsident scienceindustries

Dr. Beat Moser
Direktor scienceindustries

 

Weitere Auskünfte:

Marcel Sennhauser, Leiter Kommunikation scienceindustries
marcel.sennhauser@scienceindustries.ch, Telefon +41 44 368 17 44

Medienmitteilung zum Download

scienceindustries auf Facebook